Markt
Nabuccoimpression_1_2015
Olle Poller
Wohnhaus
Historisch
Nabucco_Impressionen
Collage

Historie

Nach der Gründung des Deutschen Reiches wurde Kiel bereits 1871 Reichskriegshafen.

Die Stationierung der Kaiserliche Marine und die Ansiedlung der Werften sorgten insbesondere ab 1900 für ein starkes Einwohnerwachstum. Kiel entwickelte sich vor hundert Jahren zur Großstadt.

Der Kölner Architekt und Stadtplaner Josef Stübben schuf eine Stadtplanung für den Kieler Norden. Dazu gehörten auch die Esmarchstraße und der Blücherplatz, der 1902 fertig gestellt wurde und noch unbebaut war.

Acht Jahre später war dieses Areal mit prächtigen Wohnhäusern bebaut. Seit dem 1. Juli 1907 bis heute findet jeden Montag und Donnerstag der Wochenmarkt auf dem „Blücher“ statt. Benannt wurde der Platz nach dem preußischen Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher.

Historische Bilder vom Blücherplatz

Mit freundlicher Genehmigung von Wolfgang Kuessner: www.bluecherplatz-kiel.de

Wir danken den Unterstützern des Sommerfestes 2018:


Werde "Blücherunterstützer"

Jetzt in vielen Geschäften rund um den Blücherplatz  für 5 €. erhältlich!


517efb333